Semiscalerumpf für den T-REX 450 (SE)

Umbaudemo für den Blade 450

Vom Modellbauer zum Modellbauer

 

In wenigen Schritten ist das Standardmodell T-REX 450 SE umgebaut zu einem Semiscale "HUGHES 300".

Es müssen ca. 2 Löcher mit einem 1,8 mm und 1 Loch mit einem 4 mm

Durchmesser Bohrer gebohrt werden.Schrauben sind ebenfalls

im Set enthalten. Die Brücke für den Accu wie man im Bild sehen kann

wird oben verschraubt und unten muß man dann einen Schlitz zum einleimen anfertigen. Das 4 mm Loch wird unten in das Chassi gebohrt wo dann der Alubolzen eingeleimt wird was zur unteren Halterung der Kanzel  dient. Der Alubolzen ist bei der Lieferung unten an der Kanzel gesteckt und  mit einem Klebestreifen fixiert. Die obere Halterung der Kanzel steckt bei der Lieferung an der Kanzel, man schraubt diese Halterung an das Chassi.

Im 1. Bild, kann man hinter dem Accu die obere Halterung für die Kanzel sehen. Da wo das Chassi zusammen gehalten wird schraubt man die Halterung mit an. Sollten Schwingungen beim Fliegen an den Tanks auf-

treten dann kann man mit etwas Schaumgummi die Schwingungen 

beseitigen. Mit einer Nagelschere muß man beim anpassen der Kanzel

sicherlich noch etwas nacharbeiten. Die Originalen langen Streben werden

an das neue Landegestell mit integriert. Mit der weißen Folie (Wrapping-

Folie) wird das Heckrohr beklebt, mit dieser Folie ist es kinderleicht ohne

Falten und Lufteinschlüsse zu kleben. Die Folie ist im Umfang und Länge

direkt zugeschnitten.

Viel Spaß mit dem Bausatz

 

Noch ein Paar technische Details:

 

Das Abfluggewicht beträgt ca. 930 g

Der Heli wie die Bilder zeigen ist mit einem Stabilisierungssystem

und einem 3 Blatt Rotorkopf ausgestattet.

Ob 2 oder 3 Blatt der Heli macht eine gute Figur

ob am Boden oder in der Luft.

                                            

                                          "SUPER SEMISCALE"

 

                   "DER BAUSATZ IST KEIN KINDERSPIELZEUG"

 

Form model-builder to model-builders

 

The kit consists of different parts, which are shown in the last 6 pictures!

You need just a few steps to change the standard model into a Scale Hughes 300.

At first you need to make 2 holes with a 1.8 mm diameter drill and 1 hole with a 4 mm diameter drill. Screws are part of the kit.

As you can see in the picture the bridge for the accumulator is screwed down at the top and has to be glued into a slot at the bottom - for that, please, cut the slot first.

The 4 mm hole is drilled at the chassis where you can glue the aluminium bolt. This construction is used as the lower holder of the cockpit.

The aluminium bolt is fixed with tape on the bottom of the cockpit for the delivery. The upper holder of the cockpit is fixed on the cockpit for the delivery, too. This holder has to be screwed down at the chassis.

 In the first picture you can see the upper holder of the cockpit, which is situated behind the accumulator. 

You need to screw down the holder where the chassis is held together.

If vibrations near the tanks occur when you fly you can stop the vibrations with some foam rubber.It is possible that you have to adjust the cockpit with a scissor.

The original long struts will be integrated with the new landing gear.

The white piece of tape which is already cut into the right size and ready to use is utilized to wrap up the tail. The use of the tape is very simple so you don’t need to be afraid of getting bubbles or creases.

 

 Enjoy!

 

 

Some technical details:

The complete weight is about 930 g.

The scale helicopter has a stabilization system and three rotor blades (shown in the pictures).

Whether with two or three rotor blades – the scale helicopter has a powerful appearance in the air or on the ground.

 

"SUPER SEMISCALE"

 

THE KIT IS NO TOY!

 

Heinz Klossok

Lüttgen Ottersleben 31a

39116 Magdeburg

 

Tel.:   0391 631 21 36

Fax:   0391 63 60 820

Funk: 0173 58 49 335

 

E-Mail: klossok-beschriftung@t-online.de